Untersuchungsablauf

 

Vor der Untersuchung

Nachdem wir Sie in unserer Praxis empfangen haben und der vorgeschriebene Aufklärungsbogen von Ihnen ausgefüllt wurde, klären wir Sie selbstverständlich gerne über etwaige Risiken der geplanten Untersuchung auf.


Die Untersuchungsdauer hängt von der zu untersuchenden Körperregion ab, beträgt im Durchschnitt 20 bis 30 Minuten.

Untersuchung

Im Untersuchungsraum erklärt Ihnen unser MTRA (Medizinisch-Technischer Radiologieassistent) nochmals den genauen Untersuchungsablauf.
Bei bestimmten Untersuchungen erhalten Sie ein sehr gut verträgliches Kontrastmittel.
Die Untersuchung findet auf einer Liege statt, auf der Sie von unserem MTRA gelagert und richtig positioniert werden. Für die Untersuchungsdauer werden Sie in das MR-Gerät geschoben.
Gegen Klopfgeräusche, die vom Diagnosegerät erzeugt werden, erhalten Sie Lärmschutzstöpsel oder Kopfhörer.
Während der Untersuchung halten Sie eine Klingel in der Hand, mit der Sie sich jederzeit bemerkbar machen und die Untersuchung gegebenenfalls abbrechen können.
Auf eigenen Wunsch kann eine Begleitperson mit in den Untersuchungsraum genommen werden.

Nach der Untersuchung

Nach der Untersuchung findet ein Befundgespräch mit der Ärztin statt, innerhalb dessen sie Ihnen die Untersuchungsergebnisse erläutert.

Sie erhalten sofort die Bilder und eine CD mit Ihren Aufnahmen.

Der Arztbrief geht in der Regel noch am gleichen Tag an den überweisenden Arzt.